Den Körper richtig entgiften

© Valua Vitaly - Fotolia.com

© Valua Vitaly - Fotolia.com

Der neue Wellness-Trend heißt Detox, kommt aus dem Englischen und heißt eigentlich nur so viel wie entgiften. Man versucht also den Körper wie beim Frühjahrsputz in der Wohnung wieder in Schuss zu bringen.

So ein Entgiftungsprozess wird über die Ernährung angekurbelt. Dafür sollte man zweimal im Jahr für ein paar Tage entgiften. Ihre Galle,Leber,der Darm und auch Haut und Nieren werden es ihnen danken. Denn für diese Ausscheidungsorgane sind Alkohol,Kaffee, Zigaretten und Schokolade schwer zu verarbeiten.

Während des Entgiftens essen sie möglichst kalorien- und fettarm, um den Körper zu entlasten. Super Detox-Produkte sind z.B. Ananas,Spargel,Gurke,Kartoffel,Artischocke oder Apfel. Sie sollten sich vier bis fünf mal am Tag die ruhe für kleine Mahlzeiten nehmen. Zwischen den Mahlzeiten sollten mindestens vier Stunden liegen.

Jeder Bissen sollte 10-15 Mal gekaut werden, denn die Enzyme im Speichel helfen dem Magen und Darm beim Verdauungsprozess. Kaufen sie möglichst Produkte aus kontrolliert ökologischem Anbau für ihre Detoxkur.

Auf jeden Fall sollten Fertigprodukte für diese Zeit aus dem Kühlschrank verbannt werden. Beginnen sie die Kur jeden Morgen mit einem Glas warmen Zitronenwasser und etwas Honig. Das kurbelt den Stoffwechsel an und ist ein altes Reinigungsritual aus dem indischen Ayurveda.

Treiben sie möglichst viel Sport und rubbeln sie sich jeden Tag bei einer ausgiebigen Dusche mit einem Sisalkissen oder einer Bürste ab. Immer von unten Richtung Herz, dass wird ihre Haut zum Strahlen bringen.

Sollten sie schlechte Laune durch die Nahrungsumstellung bekommen, helfen Ätherische Öle wie Vanille oder Limone, welche appetitmindern und stimmungsaufhellend wirken.

Hinterlasse eine Nachricht