Archiv für die Gestell Schlagwörter

XXL-Shades – Sonnenbrillentrend 2012

© Yuri Arcurs - Fotolia.com

© Yuri Arcurs - Fotolia.com

In diesem Sommer wird der Blick durch die rosarote Brille zum Trend, denn Farbe bekennen wir nicht nur bei unseren luftigen Sommerkleidchen in Zitronengelb oder unseren stylischen Chinos in knalligem Wiesengrün, auch unsere Sonnenbrille darf ihr schwarzes Trauer-Outfit gegen bunte Sommerlaune eintauschen.
Nicht nur die Gestelle sind in den warmen Monaten in Pastelltönen und leuchtenden Farben unterwegs, sondern auch die Gläser können farbig getragen werden. Neben diesem 90er Jahre Trend werden auch die großen Sonnenbrillen weiterhin angesagt sein. Je größer desto besser scheint hier das Motto zu sein, denn die perfekte Sonnenbrille bedeckt so viel wie möglich von unserem Gesicht. Schön ist, dass wir 2012 gern mal ein bisschen experimentieren dürfen, denn die Form der Brille ist ganz offen. Wer sexy Cateyes mag, der soll sie tragen, wer Monoscheibe oder eckige Gestelle bevorzugt liegt ebenfalls voll im Trend. Unsere Sonnenbrille im XXL-Format aus der letzten Saison können wir also getrost wieder nutzen. Es sei denn, wir wollen vielleicht mal etwas anderes ausprobieren. Neben dem Farb- und dem XXL-Trend wird Retro auch in diesem Sommer eine große Rolle spielen. Wer sich für die coole Pilotenbrille oder die sexy Cateyes aus den 50igern entscheidet, hat eine gute Wahl getroffen, denn diese hippen Begleiter rufen das rebellische ins uns hervor. Die Vielfalt der Trend lässt uns die Qual der Wahl. Am besten zu jedem Trend ein passendes Modell besorgen, so lässt sich der Sommerlook mit dem passenden Schattenspender vervollständigen. Wer das eine nicht mag, wird das andere lieben – der Blick durch die rosarote Brille macht uns ganz sommerverliebt!

Das richtige Bett

Bett©serdar akbulut - Fotolia.com

Bett©serdar akbulut - Fotolia.com

Das Schlafzimmer – Ein Ort der Ruhe und Entspannung, ein Raum zum Energie tanken erholen und kuscheln. Kurz gesagt: ein Ort zum Wohlfühlen. Damit genau solch eine Atmosphäre im Schlafzimmer erreicht wird, sollten einige Dinge bei der Einrichtung unbedingt stimmen. Das richtige Bett spielt dabei eine der wichtigsten Rollen, denn es dient als Grundvorraussetzung für erholsamen Schlaf.

Größe, Form und Design sollten natürlich auch zum Rest der Schlafzimmereinrichtung passen, damit ein harmonischer Raum ensteht. Die richtige Matratze gehört ebenfalls zu den wichtigen Vorraussetzungen für einen Rückzugsraum zum Wohlfühlen.

Das Modell des Bettes ist in erster Linie natürlich Geschmacksfrage. Ist ein Kopfteil gewünscht oder soll lieber keines dran sein? Wird Holz, Metall oder gar ein Polsterrahmen bevorzugt? Die Auswahl in den Möbelhäusern ist dementsprechend groß. Hat man hier noch keinr genaue Vorstellung, kann man sich auch erst einmal auf die anderen Faktoren konzentrieren. Die Größe des Bettes wird oft durch die Größe des Raumes vorgegeben. Bei einem kleinen Zimmer von ca. 16 qm, sollte das Bett nicht größer als 160 cm breit sein. Ist das Bett dazu noch Rahmenlos und hat eher niedrige Füße, wirkt das Ganze eher leicht und erdrückt den ohnehin schon kleinen Raum nicht.

Auch die Größe der Matratze entscheidet über die Größe des Bettes. Soll es ein Einzel- oder Doppelbett sein? Bei Doppelmatratzen mit einer Größe von 1,80 cm ist das gesamte Bett schnell mal 2 m breit. Je nach Platz im Raum sollte dies bedacht werden. Auch muss auf die restlichen Möbel Rücksicht genommen werden. Es ist immer schöner den Kleiderschrank ebefalls mit im Schlafzimmer zu haben. Ein Bett, als wichtigstes Möbelstück, sollte in jeden Fall bedacht ausgesucht werden, denn es gehört auch zu den Stücken, die man sich nicht alle Tage neu kauft.